Argentinien – ein Land mit Grösse

Viele Menschen schwärmen davon, einmal in fremde Länder zu reisen. Wenn sich dann die Frage stellt, wohin es gehen soll, dann ist vielleicht für viele Argentinien nicht direkt die erste Wahl. Doch wenn man sich einmal mit diesem interessanten Land beschäftigt, wird man schnell merken, dass es ein Land ist, in dem gerne geblieben wird. Dabei ist das Land überhaupt nicht zu übersehen, denn es ist eines der grössten Länder von der der Erde. Viele Klimazonen sind hier vertreten und machen dieses ferne Land zu einem interessanten Ferienziel. Als die Eroberer damals nach Argentinien kamen, dachten sie, dass sie hier viele Schätze erwarten und vor allem das wertvolle Edelmetall Silber. Daher wird auch der Name Argentinien von dem lateinischen Namen für Silber „Argentum“ abgeleitet.

 

Foto: Carlosh  / pixelio.de
Foto: Carlosh / pixelio.de

 

Argentinien hat viele Höhepunkte

Wer sich nun auf den Weg macht, nach Argentinien zu reisen, der sollte auf jeden Fall die Hauptstadt Buenos Aires nicht auslassen. Und vor allem, sollte sich hier jeder einmal eine Tango-Show anschauen, denn schon alleine dies, ist eine Reise wert, in die Stadt des Tanzes. Aber auch die vielen Täler, tiefe Schluchten und vor allem die farbigen Steine in dem Hochland Argentiniers locken die Reisenden an. Es lohnt sich, hier bei einer Reise über eine längere Rundreise nachzudenken, um all diese schönen Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Hier kann wirklich davon gesprochen werden, dass man sich von einem Land und den freundlichen Menschen verzaubern lassen kann. Eine Reise nach Argentinien braucht zwar etwas Planung, aber das ist auf jeden Fall eine gut investierte Zeit.