Berlin – wahrhaft kaiserlich

Die Hauptstadt der Bundesrepublik zur Zeit des Kaisers war hier das traumhafte Berlin. Der Kaiser setzte viel in die Stadt und verwirklichte nach und nach einen grossen und manifest werdenden Traum. Danach wurde Bonn zur Hauptstadt der BRD. Heute aber ist Berlin wieder die grosse Hauptstadt eines geeinten und schönen Deutschlands. Sicher ist es so besser als auf jedem anderen Weg und Berlin ist einfach nur traumhaft. In dieser Stadt kann man so viel spüren und erleben. Hier schlägt ein internationales Herz mit vielen Facetten und Einflüssen aus vielen Kulturen. Und dahinter? Dahinter sieht man immer noch den Traum einer Hauptstadt, wie es sie nur einmal geben sollte. Mit grossen Plätzen, einer absolut ausgeklügelten Infrastruktur und vielen anderen Dingen ist Berlin einfach einzigartig.

 

Foto: Olaf Schneider  / pixelio.de
Foto: Olaf Schneider / pixelio.de

 

Kunst, Kultur und Sehenswertes

Wenn Berlin eines ist, dann eine offene Stadt. Eine Stadt, die einfach offen für alles und jeden ist und genau deswegen auch die verschiedensten Einflüsse hat und auch gerne nach aussen gibt. Es gibt hier wirklich absolut vieles zu sehen und auch zu erleben und jeder Kunstschaffende wird sich in Berlin mehr als nur wohlfühlen können, denn es ist ein Kunst- und Kulturzentrum wie eigentlich kein zweites und hat den grossen und manifesten Ruf einer europäischen Weltstadt und Metropole. Immer mehr hat sich Berlin zu einer richtigen Kreativschmiede entwickelt, da hier viele Produktionsstätten von verschiedenen Zweigen sind, welche man in der Kreativwirtschaft so finden kann. Ebenfalls natürlich sehr toll sind der Berliner Fernsehturm, der Alexanderplatz und natürlich das wichtige Brandenburger Tor. Denn auch dieses ist eine grosse Attraktion in der Millionenstadt.