Fix auf die Malediven reisen

Wer träumt denn nicht davon einmal seine Ferien zu verbringen, die eigentlich meist als Privileg einer kleinen elitären Gruppe galt. Richtig, es ist die Rede von den Inselferien unter Palmen, an einem herrlichen Strand, mit einem noch schöneren Blick auf das Meer. Denn die Inselgruppe der Malediven liegt etwa auf der Südspitze des Landes Indien. Die Inselgruppe besteht aus mehreren Atollen, die aber nicht alle von den Menschen bewohnt werden. Die Malediven Last Minute zu erleben, ist daher ein beliebter Traum. Denn für die bewohnten Inseln gibt es strenge Regeln. Die Inseln, welche von den Touristen bewohnt werden, sind für die einheimischen Einwohner nicht zum Wohnen freigegeben. Das bedeutet, sie dürfen dort nur arbeiten. Die meisten Inseln der Einwohner sind dafür nicht von den Touristen zugänglich.

 

Foto: H. Hoppe  / pixelio.de
H. Hoppe / pixelio.de

 

Das Klima ist auch etwas Besonderes

Kaum eine Region hat soviel Sonne und, vor allem, die wohlige Sonne ist auch ständig vorhanden. Kaum eine Nacht ist kühler als 25°C und das bei einem tropischen Klima. Mit anderen Worten, die Luftfeuchte auf diesen Atollen ist immer sehr hoch. Im Winter und auch im Sommer ist immer eine Monsunzeit, dabei ist aber die Richtung aus der der Monsun kommt immer unterschiedlich. Im Winter kommen sie meist aus der nordöstlichen Richtung und im Sommer aus der südwestlichen Richtung. Die Atolle liegen relativ frei im indischen Ozean und der einzige Schutz vor diesen natürlichen Monsunstürmen sind die vorgelagerten Riffe vor der Inselgruppe.

Die Anreise auf die Malediven ist ein Erlebnis

Die Anreise auf die Malediven ist schon etwas Besonderes, da die einzelnen Inseln nicht sehr gross sind. Die beiden internationalen Flughäfen bilden die Schnittstelle zur Inselgruppe oder in die grosse weite Welt. Die drei regionalen Flughäfen dienen unter anderem auch als Verbindungsnetzwerk innerhalb der Inselgruppe, die aus weit über 1196 Inseln besteht. Meist verkehren aber Boote zwischen den Inseln. Das Auto hat auch Einzug auf dieser Inselgruppe gehalten. Die grösseren Inseln sind mit Dämmen untereinander verbunden, doch die Fahrzeuge verstopfen meist die wenigen vorhanden Strassen. Wer also auf die Malediven Last Minute reisen möchte, der sollte beachten, dass auf der gesamten Inselgruppe Linksverkehr gilt. Aber wer braucht auf diesen Inseln ein Auto?